VW Samba Bus 1963 23 Fenster

Normalerweise bleiben wir unserem Motto, den amerikanischen Fahrzeugen, immer treu doch hier haben wir für einen wirklich guten Kunden und Freund eine Ausnahme gemacht.


Dieser Bus hat nichts mehr gemein mit einem Bulli außer dem Aussehen und der Sitzposition. Er hat Leistung, er bremst ausgezeichnet und man kann damit auch flott durch Kurven zirkeln ohne Angstschweiß.


Ausgangsbasis war ein komplett restaurierter Bulli mit weitestgehend originaler Technik. Da der Besitzer jedoch von seinen anderen Fahrzeugen andere Fahrleistungen gewohnt ist, haben wir den Samba etwas aufgerüstet.


Hier einige Features unseres Umbaues:

Vorderachse mit doppelten Dreiecksquerlenkern, VW Zahnstangenlenkung, neuer Rahmen aus Chrom-Molybdän Vierkantrohren, Porsche Bremsen vorne, Audi Scheibenbremsen hinten, Porsche Bremskraftverstärker und Hauptbremszylinder, speziell angefertigte Handbremsseile,Flat-4 Felgen verchromt mit Pirelli Bereifung, Motor und Getriebe eines Porsche 911 von 1985 mit 235 PS, Porsche - Zündfolgekrümmer mit Lambdasonde, Integration des Porsche Schalldämpfers in die hintere Stoßstange,verlängerter Porsche Schalthebel mit Schaltwegverkürzung, dreifach spielfrei gelagerte Schaltwelle, auf Hydraulik umgebaute Kupplungsbetätigung, originale 2-Farben Lackierung von Rebhahn&Gauder, Himmel und obere Seitenverkleidungen in Alcantara -ähnlichem Material, kompletter Boden mit Teppich in MB- Qualität ausgekleidet, elektronische Stack Instrumentierung, Krämer Radio mit Navi, Infinity Soundsystem mit Frequenzweichen,zwei Webasto-Standheizungen, usw.