dieses Panoramascheibe ist einmalig









Zustand bei Kauf

gefüllert









Blecharbeiten fertig

Istzustand 
gefüllert und lackierbereit

lackiert
hier der Grundfarbton



Studebaker Starlight Coupe 1950

Nunmehr hat er auch seinen Namen: La Ardilla

Dieses sehr seltene und außergewöhnlich gestylte Fahrzeug wurde von uns in Los Angeles gefunden. Es befand sich in absolutem Originalzustand und war fahrbereit!
Der Lack war an den meisten Stellen so gut wie nicht mehr vorhanden und die Innenausstattung konnte man nur mehr erahnen.
Er wurde einer Komplettrestauration unterzogen und mit etlichen Kunstkniffen des Custombaues umgebaut.
Channeling, Lowering, Cleaning, Scheinwerfer umgebaut und gefrencht um nur einige zu nennen.
Das Sandstrahlen der Karosseire sowie deren Grundierung hat auch hier Firma Schmalwieser in Gaspoltshofen durchgeführt.
Die Karosserie wurde innen und außen im gleichen Grundfarbton lackiert, natürlich wieder von Firma LKS in bewährter Manier.
Nach Abschluss der Schleif -und Lackierarbeiten, aber vor dem Klarlackauftrag, hat noch Marcus Pfeil so richtig Hand angelegt. Was er auf das Blechkleid gezaubert hat ist mehr als außergewöhnlich.
Im Anschluss hat der Wagen noch 3 Schichten Klarlack mit zweimaligen Zwischenschliff erhalten.

Als Antrieb dienen ein Chevy 350 HO,ein TH350 Automatikgetriebe sowie eine 1976er Caprice Hinterachse. Vorderachse Heidt´s IFS mit servounterstützter Zahnstangenlenkung, Wilwood Scheibenbremsen an der Vorderachse, das Air Ride stammt von Ride Tech mit elektronischer Höhenkontrolle, Heidt´s 4-Link zur Führung der Hinterachse, elektrischer Bremskraftverstärker von ABS verbaut, Custom made Stahlfelgen in 7 Zoll vorne und 8 Zoll hinten, Whitewall Reifen in 235 hinten, drehbare Sitze eines Porsche 911 mit elektrischer Verstellung, neue Rundinstrumente im originalen Armaturenbrett, Auspuffanlage ist eine Spezialanfertigung, komplett neu verkabelt, Scheiben teilweise neu angefertigt und mit neuen Dichtungen versehen, elektrische Fensterheber wurden angepasst, ein großflächiger Alukühler eingepasst, die Kardanwelle wurde speziell angefertigt, das fast originale Armaturenbrett in Airbrush - Holzoptik mit neuen Instrumenten versehen, eine Mittelkonsole mit Armauflage angefertigt, eine elektrische Tipptasten- Automatik verbaut, Teppiche in Leder gefasst, Kofferraum vollständig mit Teppich und Leder verkleidet, elektronischer Batterie -Ausschalter verbaut mit Funkfernbedienung, Klimaanlage und Heizung von Vintage Air, Rückleuchten und Blinker stammen vorne von einem Cadillac 1959, genehmigt als historisches Fahrzeug.
2020 werden wir das Fahrzeug fertig präsentieren.



li vo
Die Motorhaube ist nicht ganz geschlossen, daher der Spalt
vo oben
Ein einzigartiges Gesicht
La Ardilla
Pinstripping mit Fahrzeugnamen, perfekt in Szene gesetzt von Marcus Pfeil
re hi
hat nicht mehr viel mit dem Original zu tun